Hier ist ein kleiner (726 kByte) Patch zum Beheben eines Problems der OpenGL-Version 4.14: beim Einblenden von Hinweistafeln während des Fluges wurde die Simulation auf einigen PCs sehr langsam oder blieb fast stehen. Dieser Patch behebt das Problem.

Achtung: dieser Patch ist nur auf die Version 4.14 anwendbar! Sie müssen also entweder die CD Version "4.1" (blaue DVD-Box mit Aufschrift "SFSPC 4.1") haben, oder den Patch 4.14 (siehe unten) angewendet haben.

SFSPC-Patch zur Behebung des OpenGL-Anzeigeproblems, 03.02.2005 (726 Kilobytes, zum Download hier klicken)


Hier ist das Update 4.14 zur Vollversion des SFSPC 4:

Bitte lesen Sie das README zum Patch 4.14!

Besitzer der CD "SFSPC Version 4.1" brauchen diesen Patch nicht,sie haben bereits die aktuelle Version. Anwender des Patch 4.12 sollten das Readme lesen (siehe oben), um zu entscheiden, ob sie den Patch wirklich benötigen, weil die Unterschiede zu Version 4.12 nur gering sind.

SFSPC-Patch 4.14 vom 22.11.2003 (18,8 Megabyte, zum Download hier klicken)

Beachten Sie bitte die Hard- und Software-Voraussetzungen für Version 4.14:

Bei der Datei SFS414PATCH.EXE handelt es sich um einen 'Patch', d.h. es sind in dieser Datei nur die Änderungen gegenüber älteren Versionen gespeichert. Sie können damit Ihre installierte Version des SFSPC 4 auf den neuen Stand bringen. Dazu gehen Sie so vor:

  1. Speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.
  2. Starten Sie die selbstentpackende Datei (sfs412patch.exe) durch Doppelklick.
  3. In dem nun erscheinenden Fenster tragen Sie unter 'Please enter the path where the program resides:' den Ordner ein, in dem SFSPC 4 installiert ist, z.B. C:\SFS403\.
  4. Klicken Sie auf den Knopf 'Apply'.
  5. In dem unteren weissen Feld sehen Sie Meldungen zum Ablauf des Patchvorganges, darüber wird eine Fortschrittsanzeige in Prozent angezeigt. Der Vorgang kann einige Minuten dauern.
  6. Wenn ein Hinweisschild mit dem Text 'All files were succesfully patched...' angezeigt wird, bestätigen Sie dieses mit dem Knopf 'OK'. Danach verlassen Sie das Programm mit dem Knopf 'Close'.
  7. Ihre Installation von SFSPC 4 ist nun auf den Stand der Version 4.14 aktualisiert worden. Sie können SFSPC 4 wie gewohnt aus dem Windows-Startmenü starten.

Hinweise:
Wenn Sie SFSPC 4 von der CD neu installieren, müssen Sie anschliessend wieder diesen Patch anbringen, um auf dem neuesten Stand zu sein. Löschen Sie daher die Datei SFS414PATCH.EXE nicht, sondern speichern Sie diese an einem sicheren Ort. Sie sollten SFS414PATCH.EXE möglichst nicht im SFSPC-Verzeichnis speichern, da dieses Verzeichnis bei einer Deinstallation des SFSPC 4 gelöscht wird.

Dieser Patch funktioniert mit allen älteren Versionen von SFSPC 4 (also z.B. 4.03, 4.07, 4.10).

Seit die Version 4.10 wurde das Dateiformat der Flugzeuge leicht geändert, daher funktionieren Zusatzflugzeuge für ältere Programmversionen (4.07) nicht mit Version 4.14. Wenn sich solche 'älteren' Flugzeuge im Unterverzeichnis \DATEN\AC-DATEN befinden, erscheint beim Starten des Menüs ein entsprechender Warnhinweis.

Bei Problemen, Fragen und Anregungen zu diesem Patch schicken Sie bitte eine E-Mail an patch@sfspc.de.